Aktuelles

Brandschutzerziehung in der Grundschule

 

Brandschutzerziehung stand jetzt im Mittelpunkt des Unterrichts an der Konnersreuther Grundschule. Hauptlöschmeister Manfred Günthner und Gruppenführer Philipp Schwan von unserer Feuerwehr testeten zunächst das Vorwissen der Kinder, anschließend klärten sie über Verbrennungsgefahren auf. Einige Versuche brachten die Kinder ins Staunen - simuliert wurde unter anderem eine Mehlstaubexplosion. Weiter zeigten die Brandschützer, wie Feuer auf eine Spraydose einwirken kann.

Nach einer Sicherheitsunterweisung durften die Kinder selbst Experimente durchführen, um zu lernen, welche Stoffe leicht Feuer fangen. Das richtige Verhalten im Brandfall war ein weiterer Schwerpunkt. Nicht fehlen durfte dabei der Hinweis auf den Feuerwehrnotruf 112.

Ungeteilte Aufmerksamkeit erhielten abschließend ein mit vollem Atemschutz ausgerüsteter Feuerwehrmann sowie die simulierte Rettung von Personen aus einem verqualmten Raum.Für die Kinder war es ein sehr lehrreicher Unterricht.