Aktuelles

Konnersreuther üben Bahnunfall mit Gefahrgut

-- DB Ausbildungszug Gefahrgut --

Zum ersten mal konnte die Feuerwehr Konnersreuth im Rahmen des Ausbildungsangebots des Landkreises Wunsiedel im Fichtelgebirge bei der Ausbildung mit dem Gefahrgutzug der Deutschen Bahn teilnehmen. An vier Tagen (21.10. bis 24.10.) stand dieser Trainingszug am Bahnhof in Schirnding dafür zur Verfügung.

Nach einer kurzen Schulung zum Thema Gefahrgut und Schiene folgte noch eine theoretischen Einweisung und anschließend konnten wir mit den Gerätschaften aus dem Gefahrgutanhänger des Landkreises Tirschenreuth an dem Kesselwagen üben.
Es wurden Lecks mit Keilen, Pfropfen, Leckdichtpaste, der Leckdichtlanze sowie mit Leckdichtkissen abgedichtet.

Der Ausbildungszug Gefahrgut gehört zum Ausbildungszentrum Notfallmanagement der Deutschen Bahn AG und dient zur Weiterbildung von Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren, die praxisbezogen auf eventuelle Einsätze im Zusammenhang mit Gefahrgut so gut wie möglich vorbereitet werden sollen. Der Zug besteht aus einem Wagen für die theoretische Ausbildung, einem Armaturenwagen und einem Leckagewagen für die praktische Unterweisung.
Ein herzlicher Dank gilt den beiden Ausbildern der Deutschen Bahn und unserem ABC-Fachberater Fritz Leicht für die Einweisung und Ausbildung am Kesselwagen.

Von unserer Wehr nahmen 13 Aktive an einem Ausbildungstermine teil und konnten erste Kenntnisse in diesem speziellen Thema beim Umgang mit auslaufenden Gefahrstoffen erlangen um unsere Kameraden bei möglichen Einsätzen bestmöglich zu unterstützen.

Herzlichen Dank an unsere aktiven Kameraden aus Konnersreuth die wieder einmal ein großes Stück Freizeit für ihre Ausbildung geopfert haben um an diesem Termin teilzunehmen.

#Wirsindfürsieda #Feuerwehr #Ehrenamt